Ulrike Bugler

Heilpraktikerin für Psychotherapie - Buddhistische Psychologie


Retreat, englisch für Rückzug, bezeichnet eine geplante Ruhepause oder Rückzug von der gewohnten Umgebung


Unser Geist ist sehr beschäftigt. Eine Flut von Gedanken lässt uns  nicht mehr zur Ruhe kommen.

Selbst im Urlaub stehen wir oft noch  unter Daueranspannung, sind geprägt von Eile und Stress.

Wir fühlen uns erschöpft, ausgelaugt und beginnen krank zu werden oder sind es schon.

Ein Retreat mit therapeutischen Gesprächen, begleitenden Körperübungen, Atemtechniken, Massage und Meditation helfen uns, unsere innere Ruhe und Gesundheit wiederzufinden.


Ein Retreat ist eine Zeit, eine kostbare Gelegenheit, sich von Negativem zu lösen und zu sich zu kommen.


Die tägliche Routine im Kloster, die einfache und natürliche Umgebung, frei von äußeren Ablenkungen wie Fernsehen oder Telefon, ermöglicht uns ein Fallenlassen ins Hier und Jetzt.

Wer noch nie meditiert hat, hat in einem Retreat optimale Bedingungen Meditation zu erlernen und


einen ganz frischen Blick auf sich selbst und das eigene Leben zu gewinnen.