Ulrike Bugler
Heilpraktikerin für Psychotherapie - Buddhistische Psychologie - Hypnose Master DHI 

Was ist Hypnose? 

Definition laut Wikipedia: „Hypnose (abgeleitet von altgriechisch ὕπνος hýpnos ‚Schlaf‘) ist (die physiologische und psychologische Theorie der Hypnose zusammenfassend) ein Zustand künstlich erzeugten partiellen Schlafs in Verbindung mit einem veränderten Bewusstseinszustand.“

Ein Erklärungsmodell, um es am schnellsten auf dem Punkt zu bringen: Hypnotische Trance ist der Zwischenzustand zwischen den Bewusstseinszuständen „wach“ und „schlaf“. Wir kennen diesen hypnotischen Zustand von mindestens zwei Ereignissen jedes Tages: beim Aufwachen und beim Einschlafen.

Hypnose: Ein Zustand erzeugten partiellen Schlafs in Verbindung mit einem veränderten Bewusstseinszustand, in dem Veränderungen im Leben aktivierbar sind. Und das trifft auf nahezu jedes Thema zu.

Hypnose unterscheidet sich maßgeblich in Sinn und Zweck der Ausführung:

  • Showhypnose – hier ist mehr oder weniger blindes Vertrauen an den Showhypnotiseur erforderlich, um spaßige Dinge vorzuführen. Hier wird manipulative Hypnose benötigt und eingesetzt.
  • Hypnosecoaching – Hypnosen die eine Lebensverbesserungen erwirken, bei denen die Themen in der Kurzzeit liegen. Zum Beispiel Sporthypnosen, Businesscoaching mit Hypnose etc.
  • Hypnosetherapie – Hypnose die auf die Verbesserung von psychischen Problemen, wie Ängsten, Phobien, Zwängen, Stottern etc. zielen.
  • Medizinische Hypnose – Hypnosen die auf Schmerzkontrolle oder Schmerzabschaltungen zielen. Zum Beispiel für medizinische Eingriffe und Operationen unter Hypnose.
  • Klinische Hypnose – Die klinische Hypnose ist ein Begriff der Hypnosetherapie und medizinische Hypnose zusammenfasst aber leider häufiger irreführend auf einen medizinischen Hintergrund hinweisen soll. Zum Teil mit Doktortiteln, die nichts mit Medizin zu tun haben.
  • Fachhypnosen: Rückführung Hypnose, Schamanische Hypnose, Heiler-Hypnosen, Energetische Hypnosen, Systemische Hypnosen und weitere methodenspezifische Hypnosen.

 

Rückführung - Eine Reise in die eigene Vergangenheit


Die meisten Menschen nehmen die Hypnose als eine sehr tiefe und angenehme Entspannung wahr, vergleichbar etwa mit tiefer Meditation.
Jede Sitzung beginnt mit einem ausführlichen Vorgespräch, in dem Ihre persönliche Situation u
nd Ihre individuellen Besonderheiten besprochen werden.


Jeder Mensch hat in seinem Unterbewusstsein alle Erfahrungen abgespeichert, die er jemals gemacht hat, und zwar vom ersten Augenblick seines Daseins an.

In der Trance können wir alle Erinnerungen, die wir jemals gemacht haben, wieder "abrufen", indem wir geistig zurück in unsere eigene Vergangenheit gehen.
Dabei ist es ganz egal, ob wir uns geistig in unsere Kindheit zurück versetzen lassen oder ob wir über den Zeitpunkt unserer Geburt hinausgehen.

Nach aktuellen Umfragen ist die große Mehrheit der Menschen fest davon überzeugt, dass es das ewige Rad der Wiedergeburt (Reinkarnation) gibt, und dass die Erlebnisse in einer Rückführung echt sind.
Fest steht: Unzählige Menschen haben nach einer Rückführung berichtet, Situationen und Bilder aus früheren Leben gesehen und erlebt zu haben. Allein die Bücher und Berichte darüber füllen ganze Bücherregale.

Reinkarnation, Wiedergeburt und Seelenwanderung

Auf jeden Fall ist eine Rückführung immer ein äusserst interessantes und aufschlussreiches Erlebnis. Auch wenn vielleicht nicht alle Fragen sofort beantwortet werden, so kann uns die Rückführung doch helfen, aus der Vergangenheit zu lernen, um in der Gegenwart besser zurechtzukommen, Probleme besser zu lösen und die Zukunft besser planen zu können

Kann man die Zeit oder den Ort der Rückführung bestimmen?

Wohin die Reise geht, bestimmt man weitgehend selbst. Insbesondere wenn es um Erlebnisse aus der Kindheit geht, hat man die Möglichkeit, vorher festzulegen z.B. "Ich bin jetzt 5 Jahre alt" oder "Ich bin jetzt bei meinem ersten Schultag" usw..
Möchte man über das Geburtsdatum hinaus gehen, so ergibt sich das Ziel meistens von selbst bzw. es wird von Ihrem Unterbewusstsein gefunden.














 

                             Für weitere Informationen und Fragen kontaktieren Sie mich bitte.


 


www.hypnospathie.de